Caroline Albert-Woll

Über mich

Warum ich kandidiere

Ich bin 1976 geboren und in Völklingen/Saar aufgewachsen. Nach dem Studium an der Universität des Saarlandes und der Universität Koblenz-Landau bin ich 2008 mit meinem Mann und unseren beiden Kindern nach Montabaur-Horressen gezogen. Wir haben uns dort ein altes Haus gekauft und genießen das Wohnen und Leben mitten in der Natur. Seit meinem Studienabschluss in Germanistischer Linguistik 2003 begeistere ich mich für die Erwachsenenbildung und schloss deshalb 2011 meinem ersten Studienabschluss einen postgradualen Master in Erwachsenenbildung (TU Kaiserslautern) an, seit 2018 bin ich Leiterin der VHS Montabaur. Mein Arbeits- und Interessenschwerpunkt ist die Grundbildung. In diesem Bildungsbereich habe ich seit 2003 als Dozentin und Projektleiterin für den Landesverband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. und den Deutschen Volkshochschulverband e.V. gearbeitet. Außerdem bin ich Lehrbeauftragte an der Universität Koblenz-Landau. 

Ich kandidiere für den Landtag, weil ich mich für die Menschen in der Region einsetzen möchte. Ich will meine Erfahrungen und Kompetenzen auf Landesebene einbringen, mit den Menschen in den Dörfern und Städten des Wahlkreises ins Gespräch kommen und zuhören, was sie zu sagen haben. Ich möchte mich für Bildungsteilhabe einsetzen und darauf hinwirken, dass neue und alte Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Einkommens und ihrer individuellen  Voraussetzungen auch weiterhin gute Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten. Das ist sozial, demokratisch und stärkt unsere Region und unser Land.

 

 

 

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!